Der Genealogische Abend 

Naturwissenschaftlicher und Historischer Verein für das Land Lippe e.V.

Hausinschriften in Spork-Eichholz

Spork-Eichholz gehört heute zur Stadt Detmold

Hans-Christian Schall ; Herbert Penke

Version vom 1.10.2017


Ehem. Spork Nr. 1 Grote

DIESES HAUS HAT BAUEN LASEN FRANS HENRICH WELNER AUS HORN
ALTENDORF UND ANNA CATHARINA ILSABEIN GROTEN IM SPORCK
DEN 17 JUNI 1763

heute: Gebäude abgebrochen und steht als Betriebsgebäude im Freilichtmuseums Detmold

Spork-Eichholz Nr. 1 Grote; Foto Hans Christian Schall
Foto: © Hans-Christian Schall 2009

genealogische Daten der Erbauer
Franz Henrich Wellner wird Grote, ev., Colon in Spork-Eichholz, Nr. 1
* 18.08.1733 in Hornoldendorf, ~ 30.08.1733 in Heiligenkirchen.
† 28.02.1805 in Spork-Eichholz (Brustkrankheit), ‡ 04.03.1805 in Detmold.
oo K 31.07.1762 in Detmold mit
Anna Catharina Ilsabein Grote, ev., Anerbin in Spork-Eichholz, Nr. 1
* 08.10.1737 (v) in Spork-Eichholz, ~ 08.10.1737 in Detmold
† 20.01.1810 in Spork-Eichholz (Brustkrankheit), ‡ 24.01.1810 in Detmold


 

 

Ehem. Spork Nr. 2 Herzog

 
Heinrich Herzog
Und
Jette Herzog
Gbor Niederschmidt
Anno 1865
Nro. 2
 

Spork-Eichholz Nr. 2 Herzog; Foto: Hans Christian Schall
Foto: © Hans-Christian Schall 2009


Foto (1930) Wilhelm Pecher in Sammlung Lippischer Hausinschriften der Lippischen Landesbibliothek

   

Ehem. Spork Nr. 4 Refer

WER GOT VORTRWET         DER HAT WOL GEWBET
ANNO DOMI                                    1605

Spork-Eichholz Nr. 5 Refer; Foto: Hans Christian Schall
Foto: © Hans-Christian Schall 2009


Quelle: Stadt Detmold, untere Denkmalbehörde Foto: Clemens Heuger 1983


Foto (1970) Pahmeier in Sammlung Lippischer Hausinschriften der Lippischen Landesbibliothek


Foto (1930) Wilhelm Pecher in Sammlung Lippischer Hausinschriften der Lippischen Landesbibliothek


 

Spork-Eichholz. Refertrift 4 Kochhäuser

JOHAN HENRICH ROWER AUS SPORCK UND ANNA CATHRINA
WELLNERS
AUS SCHÖNMARCK HABEN DIESES HAUS MIT
DER HÜLFE GOTTES LASSEN BAUEN . WER GOTT VERTRAUT
HAT WOHL GEBAUT IM HIMMEL UND AUF ERDEN . WER
SICH VERLÄST AUF JESUM CHRIST DEN MUS DER HIMMEL
WERDEN . DEN 26.JUNI ANNO 1791

Spork-Eichholz. Refertrift 4 Kochhäuser
Foto (1970) Pahmeier in Sammlung Lippischer Hausinschriften der Lippischen Landesbibliothek

 

Ehem. Spork Nr. 5 Kuhlman , alte Hausinschrift in neuer Scheune

WER GOT VERTRAUT HAT WOL GEBAUT IM HIMMEL UND AUF
ERDEN WER SICH VERLÄST AUF JESUM CHRIST DEM SOL DER HIM
MEL WERDEN JORGEN KULMAN UND ANNA LEVEKE
HABEN DIS HAUS LASSEN  
BAUEN DURCH M.B·F·
ANNO  
1689

Ehem. Spork Nr. 5 Kuhlman
Foto: © Herbert Penke 2015


genealogische Daten der Erbauer
Jörgen Kuhlemann (Culeman) , ev., Halbspänner in Spork-Eichholz, Nr. 5
* 1640 (u) in Spork-Eichholz.
 09.12.1720 (v) in Spork-Eichholz, b  09.12.1720 in Detmold.
oo K 28.08.1674 in Detmold Anna Lieske (Leweke) , ev., lebte in Spork-Eichholz, Nr. 5
* 1658 (s) in Hornoldendorf
 22.02.1734 (v) in Spork-Eichholz, b  22.02.1734 in Detmold

 

 

 

Ehem. Spork Nr. 6 Bögeholz (alte Stätte bis 1786)
Ehem. Spork Nr. 20 Meise (durch Kauf 1786)

WER GOT VERTRAWET HAT WOL GEBAV WET IM HIMMEL VND AVF ERDEN WER SICH
VERLEST AVF IESVM CHRISTVM DEM SOL DE HIMMEL WERDEN
HENRICH BÖGEHOLT VND MARIA WISMANS DIE HABEN DIS
HAVS BAVWEN LASEN M HERMEN WISMAN HAT DIS HAVS GEBAVWET
ANNO 1670

Spork-Eichholz Nr. 6 Bögeholz; Foto: Hans Christian Schall
Foto: © Hans-Christian Schall 2009


Quelle: Stadt Detmold, untere Denkmalbehörde Foto: Clemens Heuger 1983

genealogische Daten der Erbauer
Henrich Bögeholz, ev., Kleinkötter in Spork-Eichholz, Nr. 6
* 1644 (u) in Spork-Eichholz.
† 17.01.1694 (b) in Spork-Eichholz, ‡ 17.01.1694 in Detmold.
oo 1665 (s) mit
Maria Wißmann, ev., lebte in Spork-Eichholz, Nr. 6
* 1642 (e) in NN
† 12.12.1712 (b) in Spork-Eichholz, ‡ 12.12.1712 in Detmold

 

 

Ehem. Spork Nr. 6 Bögeholz (neue Stätte ab 1786)

  JOHAN CHRISTOPHFEL GERHARD
KULMANS
VON DER HOHEN WARD
 
BEUHOLD UND ANNA ELISAB
HABEN DIS HAUS MIT DER HULFE
 
GOTTES
BAUEN LASSEN NUN HERR HELF AN ZU SEGNEN DIVS HAUS DEINES
KNECHTS
DAS ES EWIGLICH SEI VON DIR  
I CHRONICA CAP18V27
ANNO
M
T.H.K
     
1786
D 4 IULI

 Spork-Eichholz Nr. 6 Bögeholz; Foto: Herbert Penke       
Foto: © Herbert Penke 2008


Quelle: Stadt Detmold, untere Denkmalbehörde Foto: Clemens Heuger 1983

genealogische Daten der Erbauer
Bögeholtz, Johann Christoph Gerhard
get. 11.12.1759 in Detmold
+ 09.12.1831 in Spork ,begr. 11.12.1831, 75 J. 6 Mon., in Detmold
oo 17.05.1786 in Detmold
Culemann, Amalie Elisabeth, von Hohenwart
get. 17.11.1762

 

 

Ehem. Spork Nr. 7 Schlepper

 
Durch Gottes
Gnade Bauen lasen
H. Schlepper
W. Schlepper
… Hummermeier

BETE
und
ARBEITE
1889

 

Spork-Eichholz Nr. 7 Schlepper; Foto: Hans Christian Schall
Foto: © Hans-Christian Schall 2009

 

Der Herr segne unseren Ausgang und Eingang
Glaube an den Herrn Jesum Christum so wirst du
und dein Haus selig                                 Apostelge. 16 v.32


Quelle: Stadt Detmold, untere Denkmalbehörde Foto: Clemens Heuger 1983

 

Ehem. Spork Nr. 14 Mischer

ANNO 1750 DEN 26 MAGUS HAT IOHAN CHRIST STOFFEL
MISGER
UND ANNA MARGRET LIESABET DIECKMANS AUS HEIDEN
DIS HAUS LASSEN BAUEN VERTRAUE GOTT SO BIST DU VERSICH
GERT DAS ER DIR IN DER ALLERGROSSESTEN NOHT AM ALLER NAHESTEN IST
LAS DEINE TAGLICHT UBUNG SEIN ANDACHTIG BATEN FLEISIG ARBEITEN
UND GOTT VERTRAUEN           SOLID DEO GLORIA

Spork-Eichholz Nr. 14 Mischer; Foto: Hans Christian Schall
Foto: © Hans-Christian Schall 2009


Quelle: Stadt Detmold, untere Denkmalbehörde Foto: Clemens Heuger 1983

Ehem. Spork Nr. 14 Mischer
Foto (1970) Pahmeier in Sammlung Lippischer Hausinschriften der Lippischen Landesbibliothek  


Foto (1930) Wilhelm Pecher in Sammlung Lippischer Hausinschriften der Lippischen Landesbibliothek

 

Ehem. Spork-Eichholz Nr. 15 Alter Weg

DER LIEBE GOT BEWARE DIESES HAUS UND ALLE DIE .DIE DA GEHEN EIN UND AUS DIE ELTERN
MIT DEN KINDERLEIN LAS DIR O HER BEFOHLEN SEIN SEGNE GOTT AUCH IHRE DATEN DAT ALLES
MÖGE WOL GERAHTEN. SIMON HENRICH ADOLF SCHNITTGER UND ANNA MARIA ELISABET GERS
DIE HABEN DIS HAUS MIT DER  
HÜLFE GOTTES LASEN BAVEN
DEN 8. JUNI
ANNO
1768
     
M.I.H.H.R. /
JASPER

Ehem. Spork-Eichholz Nr. 15 Alter Weg
Foto: © Herbert Penke 2008


Quelle: Stadt Detmold, untere Denkmalbehörde Foto: Clemens Heuger 1983

 

 

Ehem. Spork Nr. 19 Bunte


YOHAN BERNT BUNTEN VON FAHL HAUSEN AMT HORN
UND ANNA CHRISTINA LISABET STRUNCKS AUS HEILIGEN KIRCH=
DIE HABEN DIS HAUS LASEN BAUEN DEN 6 NOVEM ANNO 1767

Spork-Eichholz Nr. 19 Bunte; Foto: Hans Christian Schall
Foto: © Hans-Christian Schall


Foto (1925) Wilhelm Pecher in Sammlung Lippischer Hausinschriften der Lippischen Landesbibliothek

 


Ehem. Spork Nr. 22 Möller (ehem. Kötterhaus des Vorwerks Johannettental)

GIB DAS ICH TREU UND FLEISIG SEI IN DEM WAS MIR GEBÜHRE DAS ICH AUCH
NICHT DURCH HEUCHELEI UND EHRGEIZ WIRD VERFÜHRT LEICHFER
TIGKEIT HAS ZANK UND NEID LAS IN MIR NICHT VERBLEIBEN VERSTOCK
TEN SIN UND DIEBSGEWINN WOLST FERN VON MIR TREIBEN X JOHANN FRIEDR
ANA KA
TRINA
GRAUT
EN
AUS
AEIHOLSD
23 APR
ANO 1789
 
ICH ALEX
ANDER
MOLER
AUS BE
RLEBECK
M IOHA
N H R IP

Gebäude 1959 abgebrochen

Quelle: 650 Jahre Spork-Eichholz; Festschrift; Detmold 2009

 

 

Ehem. Spork Nr.

... Christoffel Dreiman und Friderica Dorohtia Claas aus Sporck ....1780, Mst Jasper


Foto (1925) Wilhelm Pecher in Sammlung Lippischer Hausinschriften der Lippischen Landesbibliothek


genealogische Daten der Erbauer
Dreimann
Johann Christoph, ev.
* vor 22.10.1747 in Eichholz, ~ 22.10.1747 in Detmold.
 13.11.1842 in Eichholz (Alter),  16.11.1842 in Detmold.
oo K 17.10.1779 in Detmold mit
Claas Friederike Dorothea, ev.
* (err) 1752 in Spork
 05.09.1833 in Eichholz (Brustkrankheit),  08.09.1833 in Detmold,

 

 

Spork-Eichholz, Kröppelgrund 14

1865. ... Denn Gott der Herr ist Sonne und schild.
Der Herr gibt Gnade und Ehre. Er wird kein Gutes
mangeln lassen den Frommen. Herr Zebaoth, wohl dem,
der sich auf dich verläßt.

Quelle: Wilhelm Süvern in unveröffentlichte Hausinschriften; Stadtarchiv Lemgo

 

 

Spork-Eichholz

1569 Got si in allem de Ere, dat ik van herten beger.

Sammlung Wilhelm Süvern nach Prof. Dr. Weerth, "Lippische Hausinschriften" ("Blätter f.lipp.Heimatkunde" 1903,Nr.1-11)

 

Spork-Eichholz

Kotten am Johanettentaler Wald, gehört zum Gut,


Foto (1930) Wilhelm Pecher in Sammlung Lippischer Hausinschriften der Lippischen Landesbibliothek

 

 

Spork-Eichholz Sporker Str. 10

ANNO 1730


Quelle: Stadt Detmold, untere Denkmalbehörde Foto: Clemens Heuger 1983

 

Ehem. Spork Nr. Hornsche Str.

19   MEIN HEIM   01
MEINE WELT


Foto: © Herbert Penke 2017

 

Gut Johannettental

W. JOHANNETTE WILHELMINE V. G. G. VERW. FÜRSTIN U. E. F. Z.
LIPPE VORMUNDER- U. REGENTIN GEB. FURSTIN Z. NASSAU G. Z SB. U.S.
SOUV. FRAU V. VIA. U. AMEYD. E. B. G. Z. U. FRAU Z. L. W. U. IDSTEIN ANNO 1736

Auflösung: 

W(itwe) JOHANNETTE WILHELMINE V(on) G(ottes) G(naden) VERW(itwete) FÜRSTIN U(nd) E(dle) F(rau) Z(ur)
LIPPE VORMUNDER- U(nd) REGENTIN GEB(orene) FURSTIN Z(u) NASSAU G(räfin) Z(u) S(tern)B(erg) U(nd) S(chwalenberg)
SOUV(eräne) FRAU V(on) VIA(nen) U(nd) AMEYD(en) E(rb)B(urg)G(räfin) Z(u) U(trecht) FRAU Z(u) L(ahr) W(iesbaden) U(nd) IDSTEIN ANNO 1736

Textabschrift und Interpretation: Dr. Nicolas Rügge

Gut Johannettental
Foto: © Herbert Penke 2017

 

 

Die folgenden Hausinschriften sollen laut Regiodok der Lippischen Landesbibliothek alle aus Spork-Eichholz sein.
Ich glaube das nicht.

Ehem. Spork Nr.


Foto (1930) Wilhelm Pecher in Sammlung Lippischer Hausinschriften der Lippischen Landesbibliothek

 

 

Ehem. Spork Nr.


Foto (1930) Wilhelm Pecher in Sammlung Lippischer Hausinschriften der Lippischen Landesbibliothek

 

 

Ehem. Spork Nr.

Foto (1930) Wilhelm Pecher in Sammlung Lippischer Hausinschriften der Lippischen Landesbibliothek

 

 

Ehem. Spork Nr.

Torbogen von 1759

Diese Hausinschrift wurde von Nicolas Rügge Hornoldendorf Nr. 7 zugeordnet


Foto (1930) Wilhelm Pecher in Sammlung Lippischer Hausinschriften der Lippischen Landesbibliothek

 

Ehem. Spork Nr.

Torbogen 1827, Meierhof


Foto (1930) Wilhelm Pecher in Sammlung Lippischer Hausinschriften der Lippischen Landesbibliothek

 

 

Ehem. Spork Nr.

Torbogen 1808, Inschrift: ... Wilhelm Vogt und Wilhelmmiene Berghahn ...

Foto (1930) Wilhelm Pecher in Sammlung Lippischer Hausinschriften der Lippischen Landesbibliothek

von Olaf Biere Identifiziert: Fissenknick nr. 37

 

 

Ehem. Spork Nr.

Torbogen 1721


Foto (1930) Wilhelm Pecher in Sammlung Lippischer Hausinschriften der Lippischen Landesbibliothek

 

 

 

 

In dieser Zusammenstellung fehlen teilweise noch die alten Hausnummern und die genealogischen Daten der Erbauer.
Vermutlich hat es weitere Inschriften gegeben.
Wenn Sie weitere Bilder, Texte oder Ergänzungen haben bitte eine E-Mail an den Webmaster

Zurück: Torbogen Städte und Gemeinden
Zurück: Übersicht